Meteorströme

Foto: Jens Hackmann

Meteorstromliste und Drifttabelle

Die untenstehenden Tabellen enthalten die beobachtbaren Meteorströme im Jahresverlauf sowie die Drift der jeweiligen Radianten für jeden einzelnen Strom. Sie sind außerdem in der Anleitung enthalten. Eine ausführliche Beschreibung der Meteorströme mit Aufsuchkarten ist auf den Seiten der International Meteor Organisation (IMO) zu finden.

Strom Von Bis Maximum l Radiant a Radiant d v r ZHR Code
Quadrantiden 01. Jan 05. Jan 03. Jan 283°,16 230° +49° 41 2,1 120 QUA
Delta-Leoniden 15. Feb 10. Mrz 24. Feb 336° 168° +16° 23 3,0 2 DLE
Lyriden 16. Apr 25. Apr 22. Apr 032°,32 271° +34° 49 2,9 18 LYR
Eta-Aquariiden 19. Apr 28. Mai 05. Mai 045°,5 339° -01° 66 2,7 60 ETA
Eta-Lyriden 03. Mai 12. Mai 09. Mai 048°,4 288° +44° 44 3,0 3 ELY
Juni Bootiden 22. Jun 02. Jul 27. Jun 95°,7 224° +48° 17 3,0 var. JBO
Piscis Austriniden 15. Jul 10. Aug 28. Jul 125° 340° -30° 35 3,0 5 PAU
Südl. Delta-Aquariden 12. Jul 19. Aug 28. Jul 125° 339° -16° 41 3,2 20 SDA
Alpha-Capricorniden 03. Jul 15. Aug 30. Jul 127° 307° -10° 23 2,5 4 CAP
Perseiden 17. Jul 24. Aug 12. Aug 140°,0 046° +58° 59 2,6 100 PER
Kappa-Cygniden 03. Aug 25. Aug 17. Aug 145° 286° +59° 25 3,0 3 KCG
Alpha-Aurigiden 25. Aug 08. Sep 01. Sep 158°,6 084° +42° 66 2,6 7 AUR
Sept. Perseiden 05. Sep 17. Sep 09. Sep 166°,7 059° +47° 64 2,9 5 SPE
Delta-Aurigiden 18. Sep 10. Okt 04. Okt 191° 091° +43° 64 2,9 2 DAU
Draconiden 06. Okt 10. Okt 08. Okt 195°,4 262° +54° 20 2,6 var. GIA
Eta-Geminiden 14. Okt 27. Okt 18. Okt 205° 100° +27° 70 3,0 2 EGE
Orioniden 02. Okt 07. Nov 21. Okt 208° 095° +16° 66 2,9 23 ORI
Leo Minoriden 19. Okt 27. Okt 24. Okt 211° 163° +37° 62 3,0 2 LMI
Südl. Tauriden 25. Sep 25. Nov 05. Nov 223° 052° +13° 27 2,3 5 STA
Nördl. Tauriden 25. Sep 25. Nov 12. Nov 230° 058° +22° 29 2,3 5 NTA
Leoniden 10. Nov 23. Nov 17. Nov 235°,27 153° +22° 71 2,5 var. LEO
Alpha-Monocerotiden 15. Nov 25. Nov 21. Nov 239°,32 117° +03° 65 2,7 var. AMO
Monocerotiden 27. Nov 17. Dez 09. Dez 257° 100° +08° 42 3,0 2 MON
Yota-Hydriden 03. Dez 15. Dez 12. Dez 260° 127° +02° 58 3,0 3 HYD
Geminiden 07. Dez 17. Dez 14. Dez 262°,2 112° +33° 35 2,6 120 GEM
Coma Bereniciden 12. Dez 23. Jan 19. Dez 268° 175° +25° 65 3,0 5 COM
Ursiden 17. Dez 26. Dez 22. Dez 270°,7 217° +76° 33 3,0 10 URS
Antihelion-Quelle 01. Jan 31. Dez         30 3,0 ~3 ANT

Die angegebene maximale Anzahl von Strommeteoren pro Stunde für einen Beobachter bezieht sich auf dunklen Nachthimmel ohne störendes Licht und zenitnahe Position des Radianten. Bei schlechteren Bedingungen (Dunst, Dämmerung, Licht von Lampen und/oder Mond) sowie bei tiefer Radiantenposition verringert sich diese Zahl merklich. Meteore eines Stromes werden für einen Beobachter überhaupt erst sichtbar, wenn der Radiant über dem Horizont steht. Die meisten der Radianten erreichen erst im Laufe der Nacht eine günstige Position, so daß die besten Bedingungen in der Regel nach Mitternacht gegeben sind.

Geminiden 2013

Geminiden Meteorstrom aufgenommen am 14.12.2013 (Foto: Hermann Koberger)

Perseiden 2013

Perseiden 2013 (Foto: Michael Theusner)