18°-Ring (EE32)

Foto: Elmar Schmidt

Beschreibung

Lichtweg
EE32 - 18°-Ring

Kristallart:

  • Pyramidalkristalle

Orientierung:

  • willkürlich

Lichtweg:

  • Brechung an 2 Pyramidalflächen

Vorkommen:

  • selten (etwa einmal im Jahr)

Der 18°-Ring ist ein weißer Lichtring mit einem Radius von 18° um die Sonne. Er tritt zumeist mit anderen Halos wie z.B. dem 9°-Ring auf, die durch pyramidale Kristalle erzeugt werden. Der 18°-Ring ist der zweite innere Ring nach dem 9°-Ring.

Entstehung

Der 18°-Ring entsteht an willkürlich ausgerichteten pyramidalen Kristallen. Der Lichtweg geht aus der Grafik oben hervor.

Fotos

18°-Ring

18°-Ring aufgenommen in Frankfurt (Main) am 06.06.2011 (Foto: Andreas Zeiske)

18°-Ring in Schlägl

Halophänomen mit 18°-Ring am 06.02.2001 in Schlägl (Foto: Karl Kaiser)

Navigation