METEOROS Nr. 03/2008

Unser Titelbild ...

... zeigt einen "Riesen-Meteoroiden" - das Radarbild des Asteroiden 2007 TU24. Am 29. Januar 2008 um 9:33 MEZ flog er in einem Abstand von nur 554209 km an der Erde vorbei. Das entspricht einem Abstand von 1.44 Mondradien. 2007 TU24 wurde am 11. Oktober 2007 von Alex Gibbs am 68cm-Schmidt-Teleskop des Catalina Sky Survey in Arizona entdeckt. Die Radarteleskope von Goldstone, Arecibo und Green Bank haben des Asteroiden bei dessen Vorbeiflug beobachtet und herausgefunden, das er einen Durchmesser von etwa 250 m besitzt und dabei asymmetrisch geformt ist, was sich auch an dessen Lichtwechsel manifestierte.

Download PDF Zurück zur Übersichtsseite